Die Offene Ganztagsschule der Grundschule Humboldtstraße (kurz: OGS)

Die OGS der Grundschule Humboldtstraße befindet sich in der Trägerschaft von Rapunzel Kinderhaus e.V., seit 1996 staatlich anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband.

75 Kinder besuchen den Offenen Ganztag der GGS Humboldtstraße.

Ein Tag in der OGS verläuft in verlässlichen Strukturen und nach klaren Absprachen und Abläufen:

  
12:00 Uhr  Ankommen in der OGS 
   Zeit zum freien und angeleiteten Spiel 
12:15-13:45 Uhr Pädagogisch gestalteter Mittagstisch  
14:00-14:45 Uhr Hausaufgabenzeit  
15:00-16:00 Uhr Teilnahmemöglichkeit an Arbeitsgemeinschaften/Projekten
       
Der Mittagstisch  

In der OGS wird ein gesundes Essen vom Caterer angeboten. Ergänzt wird die Hauptspeise durch Salate, Rohkost, Obst oder ein Dessert. Dazu gibt es kristallzuckerfreie Getränke.

Die Kinder werden an der Menüauswahl beteiligt. Aber auch besondere Speisevorschriften, z.B. aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen, werden berücksichtigt.

Gegessen wird in der Mensa. Hier ist auch Zeit für Gespräche, das Kennenlernen der Speisen und für die Vermittlung von gutem Benehmen bei Tisch.

Die Hausaufgaben

Die Hausaufgaben werden in Gruppen angefertigt, begleitet durch das OGS-Team.

Zusätzlich findet für die Kinder, die hierbei umfassendere Unterstützung benötigen, Förderung durch das Lehrerkollegium statt.

Zwischen dem OGS-Team, der Schulleitung und den Klassenlehrerinnen und -lehrern findet ein regelmäßiger Austausch statt.